Fiemme Decking

Die Linie der Böden für den Außenbereich, gezeichnet Fiemme Tremila

Hölzer für den Außenbereich

Ein Wahl, die jede Architektur bereichert und auch die kleinsten Flächen in Kleinode der Schönheit und der Entspannung verwandelt

Die Wahl, einen Holzboden Fiemme Tremila in Gärten, auf Terrassen und Veranden und als Umrandung für Schwimmbäder zu verlegen, verwandelt radikal das Aussehen dieser Außenbereiche: der Charme unserer Dielen verleiht Persönlichkeit, Eleganz, Finesse und ein unvergleichliches Gefühl der Ordnung und Sauberkeit.

Burma Teak

Teak ist eines, der am meisten benutzten Hölzer für Böden im Außenbereich. Sein hoher Anteil an ölhaltigen Harzen und seine kompakte Faser garantieren hohe Haltbarkeit und Stabilität. Teak ist gegenüber Insektenbefall unempfindlich und resistent gegen die Wassereinwirkungen. Es eignet sich bestens bei Feuchtigkeit, Temperaturschwankungen, witterungsbedingte Einflüsse und Salz. Diese Eigenschaften, kombiniert mit der Ästhetik lassen es zur geeigneten Lösung für einen erlesenen Außenbereich werden. Die natürliche Farbe geht von schokoladenbraun, zu rot oder hat schwarze Streifen. Teak neigt jedoch bei Lichtexposition dazu, einheitlicher in den goldenen Farbtönen zu werden. Fiemme Tremila benutzt nur Teakholz aus Burma höchster Qualität. Es wird auch in einigen afrikanischen und südamerikanischen Gebieten angebaut, aber dort ist der Baum für gewöhnlich schmäler, kürzer und hat einen geringeren ölhaltigen Harzanteil: das führt zu einer geringeren Wasserundurchlässigkeit, Haltbarkeit und Lebensdauer. Aber die Bereicherung durch das Fiemme Tremila Decking Oil hingegen garantiert dem Teak aus Burma Einfachheit in der Reinigung und Erhalt seiner typischen Färbung ohne Vergrauen, auch nach Jahren.

Stärke des Holzes

19/20 mm

Komplette Stärke mit Unterstruktur

40 mm

Breite

90/95 mm

Länge

1000/3000 mm
Esche Thermowood

Die Esche ist ein zäher und elastischer Baum mit einer kompakten und einheitlichen Faser, ist aber auch leicht und flexibel. Die Thermobehandlung (Thermowood) erfolgt, indem man das Holz hohen Temperaturen - bis zu 220°C - in einer kontrollierten Umgebung ohne Sauerstoff aussetzt. Die Thermobehandlung verändert die chemische Struktur des Holzes und beschädigt so den Holzbestandteil, der am meisten mit Wasser reagiert. Auf diese Art mindert man die Möglichkeit, dass das Holz schrumpft, aufquillt oder sich Spalten bilden und es kann eine optimale Dimensionsstabilität garantiert werden. Außerdem werden die Haltbarkeitseigenschaften verbessert, die nun denen der besten Tropenhölzer ähneln. Die Esche besteht so in einem strengen oder feuchten Klima und widersteht Insektenbefall, Schimmel und Pilze. Kurz gesagt wird sie zu einem perfekten Produkt für den Außenbereich. Die Bereicherung durch das Fiemme Tremila Decking Oil garantiert der Esche Einfachheit in der Reinigung und Erhalt seiner typischen Färbung ohne Vergrauen, auch nach Jahren.

Stärke des Holzes

21/25 mm

Komplette Stärke mit Unterstruktur

41/45 mm

Breite

115/150 mm

Länge

2100/2400 mm
Zirbelkiefer

Das Holz der Zirbelkiefer oder auch gewöhnlich Zirbel genannt, ist ein typischer Baum der Alpen und er wächst auf 1800 bis zu 2000 Höhenmetern.

Dank seiner Eigenschaften kann dieser Baum auch eisigen Temperaturen bis zu -40°C widerstehen, ohne Schäden davonzutragen. Der Baum wächst sehr langsam und lebt durchschnittlich 1000 Jahre. Dank dieser besonderen Merkmale ist das Holz für den Außenbereich besonders geeignet. Im Vergleich zur Lärche entstehen keine Holzsplitter und deshalb kann man barfuß auf diesem Boden gehen. Da die Faser der Zirbelkiefer sehr dicht und harzhaltig ist, entstehen auch keine Spalten. Die Bereicherung durch das Fiemme Tremila Decking Oil garantiert der Zirbelkiefer Einfachheit in der Reinigung und Erhalt seiner typischen Färbung ohne Vergrauen, auch nach Jahren.

Stärke des Holzes

25 mm

Komplette Stärke mit Unterstruktur

45 mm

Breite

140 mm

Länge

2000/4000 mm

Interessieren Sie sich für eine Außenbereich - Lösung?

made in tunnel