Die Veredelungen

Unser Holz > Die Veredelungen
Veredelungen

Textur und Oberflächenstrukturen für die individuelle Gestaltung des Bodens.

Gebürstet, gehobelt, mit Alterungsspuren. Die Veredelungen sind das Stilmerkmal von Fiemme Tremila. Sie entstehen aus den geschickten Hände und der Erfahrung unserer Handwerker und aus unserer Tradition, gepaart mit modernstem Design. Für einen Boden mit einer einzigartigen und unnachahmlichen Form.

Geschliffen

Die oberste Schicht wird nach dem Verkleben und dem Profilieren mit Schleifpapier Körnung 220/240 (sehr fein) geschliffen. Danach kann man mit der Verarbeitung der glatten Oberfläche fortfahren.

Gebürstet

Der oberste, weichere Teil des Holzes wird unter besonderen Bürsten abgetragen, die die härteren Maserungen hervorheben. Es entsteht ein größerer Verschleißschutz.

Tief gebürstet

Wie bei der gebürsteten Variante wird der obere Teil des Holzes unter besonderen Bürsten abgetragen. Jedoch wird der Grad verstärkt und die Erhebungen sind viel deutlicher. Das Aussehen ist rustikaler.

Sägeschnitt

Mit Hilfe moderner Techniken, wird der rustikale Schnitteffekt imitiert, den alte Sägen hinterlassen. Diese Veredlung fühlt sich sehr weich an, verringert den Trittverschleiß und hilft die Zeichen der Zeit zu verwischen. Aus diesem Grund wird er für Bereiche mit hoher Belastung empfohlen.

Gehobelt

Es erinnert an die alten Techniken, bei denen Rohholz geglättet und geschliffen wird. Der Boden erhält der Länge nach ein gewelltes Aussehen. Es entstehen besondere Bewegungen und Reflexe. Diese Veredlung ist immer in Kombination mit der Handfasung auf allen Kanten.

Mit Alterungsspuren

Auf der oberen Schicht der Bretter wird durch besondere Bearbeitungen der Eindruck des Verschleißes und Benutzung erweckt. Diese Veredlung ist immer in Kombination mit der Handfasung auf allen Kanten.

Antik Veredelt

Stark abtragenden Techniken, kombiniert mit markanten Fasungen, betonen den Effekt des natürlichen Verschleiß. Die Dielen bekommen ein lebendiges, altes Erscheinungsbild. Die Unregelmäßigkeit des Materials und die Schattierungen haben eine außerordentliche ästhetische Wirkung. Nur für die Kollektion Mani di Fiemme.

Scritto a mano

Eine lange und gewissenhafte Bearbeitung trägt durch antike Handgriffe, kombiniert mit moderner Technologie die weicheren Teile der Oberfläche ab. Härteren Astlöcher und Maserungen treten ans Licht. Eine einzigartige Zeichnung wird auf jeder einzelnen Diele enthüllt. 

Pizzicato

Die oberste Schicht der Bretter wird mit besonderen Vorgehensweisen bearbeitet. Diese Veränderungen und Abriebspuren imitieren den Alterungsprozess und Verschleiß. Danach wird die Oberfläche in drei Richtungen gebürstet, um diagonale Kerben zu schaffen. Diese Bearbeitung wird immer mit der Handfasung auf allen Kanten durchgeführt.

Von Hand gefast

Mit großem Handwerkskönnen werden die Kanten der Bretter von Hand abgenutzt, um ihre Größe und Beschaffenheit hervorzuheben. Die Kanten erscheinen betonter und ungleichmäßiger, als ob sie von Zeit und Verschleiß verbraucht wären.

Rund gefast

Die Kanten der Bretter werden von Hand abgeschliffen, um einen runden, unregelmäßigen Effekt zu schaffen. Beim Verlegen erscheinen die Dielen weich und mit Erhebungen. Diese Veredlung wird immer mit der Bürstung kombiniert.

Wurmstichig

Bei 20% der Dielen werden auf der Oberfläche mit modernen Technologien und großem Handwerkskönnen künstliche Holzwurmlöcher und Spuren anderer Parasiten nachgebildet. So erhält das Holz den Charme von altem und „gelebtem“ Holz.

Store und Casa Fiemme

Suchen Sie den Store oder Casa Fiemme Tremila in Ihrer Nähe und vertrauen Sie unseren Experten.

Store

Reinigung und Pflege

Eine Schönheit, einfach zu reinigen und zu erhalten.

Reinigung

Registrieren Sie Ihren Fiemme Tremila

Registrieren Sie Ihren Boden und wir werden Ihnen helfen, sich um ihn zu kümmern.

Registrierung

Bleib dabei

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen *
made in tunnel